Dateisysteme

ext4 Dateisystem

Das klassische und bewährte Dateisystem. Es arbeitet grundsätzlich zuverlässig und mit minimalem Risiko des Datenverlusts. Mit dem Programm Timeshift lassen sich Backups der Systemeinstellungen und der Daten erstellen. Bei ext4 dauert ein Backup mit Timeshift jedoch relativ viel Zeit. Ebenso werden die Systemressourcen bzw. die Speicherauslastung stark beansprucht, so dass der Computer deutlich verlangsamt wird.

btrfs Dateisystem

btrfs ist ein neues Dateisystem, mit zahlreichen Vorteilen. So bietet btrfs effizientes Speichern von Daten sowie Dateisystemchecks und die Defragmentierung während des Betriebs. Zudem verwendet btrfs Prüfsummen, mit deren Hilfe Fehler auf der Festplatte frühzeitig erkannt werden und eine Datenwiederherstellung garantiert ist. Mit dem Programm Timeshift-btrfs lassen sich Backups in Sekunden erstellen.

Hinweis: Um eine Kompatibilität mit Apple® und Microsoft® Dateisystemen zu gewährleisten, sollten mobile Datenträger und externe Festplatten mit dem fat32 Dateisystem formatiert werden. Somit ist eine herstellerübergreifende Datenübertragung garantiert!

 
E-Mail
Anruf
Infos