CMD-Befehle für das Terminal

Die folgenden Befehle wurden 3 Jahre lang ohne Probleme verwendet!


Microsoft® Schriftarten installieren
# Installiert alle gängigen Microsoft® Schriftarten.

sudo apt-get install ttf-mscorefonts-installer

Variety Desktop Hintergrundmanager
# Ermöglicht das automatische Wechseln des Desktophintergrunds und zeigt Uhrzeit und Datum auf dem Desktop an.

sudo add-apt-repository ppa:peterlevi/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install variety variety-slideshow

FN-Tasten bei MAC Tastatur umdefinieren
# Mit den folgenden Befehlen werden die FN-Tasten umdefiniert. Danach werden durch drücken einer FN-Taste nicht mehr die Funktionen Bildschirmhelligkeit, Lautstärke etc. aktiviert sondern die FN-Funktionen selbst.

# Mit folgendem Befehl wird der gedit Texteditor geöffnet (--> falls gedit nicht vorhanden ist, kann dieser mit dem Terminalbefehl sudo apt-get install gedit nachträglich installiert werden).

sudo gedit /etc/modprobe.d/hid_apple.conf

# im Editor eintragen: 

options hid_apple fnmode=2

# Folgenden Befehl ausführen und anschließend neustarten.

sudo update-initramfs -u

f.lux Rotfilter installieren

sudo add-apt-repository ppa:nathan-renniewaldock/flux
sudo apt-get update
sudo apt-get install fluxgui

CUPS Drucksystem konfigurieren

sudo gedit /etc/cups/cups-pdf.conf

Standard Systembefehle

# Installierte Ubuntu- und Kernelversion anzeigen lassen.

cat proc/version

# Neueinlesen der Paketlisten.

apt-get update

# Installierte Pakete wenn möglich auf verbesserte Version aktualisieren.

apt-get upgrade

# Wie upgrade, nur können bei dem Vorgang auch Pakete installiert bzw. entfernt werden.

apt-get dist-upgrade

Software mittels Terminal lokalisieren

whereis PAKETNAME

locate PAKETNAME

 Speicherplatz freigeben

# Leeren des Paketcaches (Entfernen von zur Installation heruntergeladenen Paketen).

apt-get autoclean       

# Entfernen übrig gebliebener Abhängigkeiten von Paketen, die nicht mehr benötigt werden.

apt-get autoremove

# Löschen temporärer Dateien im Root Verzeichnis.

sudo find /tmp -type f -mtime +5 -exec rm -f {} \;
sudo find /var/tmp -type f -mtime +30 -exec rm -f {} \;

# Löscht nicht benötigte Flatpack Laufzeitdateien

flatpak uninstall --unused

Ukuu (Ubuntu Kernel Update Utility installieren
(funktioniert unter Linux Mint 19.1 nicht mehr)
# Tool zum Verwalten des Linux Kernel (installieren, löschen, updaten, bereinigen).

sudo add-apt-repository ppa:teejee2008/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install ukuu

--> Hinweis: Mit der Auswahl der erweiterten Option im Bootmenü kann bei Startproblemen jederzeit ein anderer Kernel gewählt werden.

 
E-Mail
Anruf
Infos